Willkommen im Feuerwehrbezirk St. Veit an der Glan

… wo sich in 43 Freiwilligen Feuerwehren und 4 Betriebsfeuerwehren rund 2.100 Frauen und Männer engagieren.
… wo jährlich rund 550 Brände gelöscht und mehr als 2.000-mal technisch geholfen wird.
… wo mehr als 180 Mädchen und Burschen in 24 Jugendgruppen „Feuer und Flamme“ sind.
… wo Kameradschaft, verbunden mit einem Willen, für Schutz und Hilfe der Bevölkerung sorgt.

BFK News:

Aktuelles

Bezirksmeisterschaft

Schnelligkeit und Genauigkeit wurde von den Wettkämpfern aus dem Feuerwehrbezirk St. Veit an der Glan am vergangenen Pfingstwochenende bewiesen.

Nach Corona-bedingter Pause konnte der lang ersehnte Leistungsbewerb auf Bezirksebene im Gurktal veranstaltet werden. Der Startschuss für die Organisation von Bewerbsplatz, Versorgung und Sanitäranlagen wurde schon vor zwei Jahren gegeben, durch die gegebenen Maßnahmen war die Durchführung bisher nicht möglich.

30 Bewerbsgruppen pilgerten am Samstag, dem 04. Juni, nach Glödnitz, wo durch die ortsansässige Freiwillige Feuerwehr ausgezeichnete Verpflegung und einwandfreie Rahmenbedingungen geleistet wurden. Der Feuerwehr-Bezirkseinsatzstab St. Veit meldete sich mit einer Gruppe in Bronze B angetreten und konnte ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis auf den Bewerbsplatz bringen.

Es gilt im Staffellauf und Löschangriff sein Bestes zu geben, wobei jeder Handgriff sitzen muss, denn das Bewerterteam, welches die Anreise aus ganz Kärnten auf sich genommen hatte, schaute den Kameradinnen und Kameraden genau auf die Finger.

Der Bezirksleistungsbewerb, bei dem das bronzene und silberne Leistungsabzeichen vergeben wird, gliedert sich in fünf verschiedene Kategorien und qualifiziert die Schnellsten für die Landesmeisterschaft.

Am Samstag wurden vier dieser Kategorien bewältigt, wobei die Bewerbsleitung von Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Friedrich MONAI, welcher selbst als Bewerbsteilnehmer mehrmals an den Start ging, und seinem Stellvertreter BR Karl RAINER ausgeübt wurde.

 

Feuerwehrjugend

Zum ersten Mal wurde auch die Bezirksmeisterschaft der Feuerwehrjugend mit der Bewerbsleitung BI Michael PIRKER aus dem Bezirk St. Veit und BI Michael NOVAK aus dem Bezirk Feldkirchen abgehalten. 200 Jugendliche aus beiden Bezirken stellten im Einzel- und Mannschaftsbewerb ihr Können unter Beweis und nahmen mit großer Freude Abzeichen und Urkunden entgegen.

Anwesende

Zahlreiche Vertreter aus Politik und Feuerwehrwesen waren vertreten und unterstützen die St. Veiter Florianis und die Gästegruppe aus Wolfsberg mit motivierenden Zurufen.

Auch Landesrat Martin Gruber machte sich selbst ein Bild von der Veranstaltung und lobte: „Traumhaftes Wetter beim St. Veiter Bezirksleistungsbewerb in Glödnitz. Herzliche Gratulation an alle Teilnehmer, besonders an das Team des Bezirkseinsatzstabes und gleichzeitig ein großes Dankeschön für euren großartigen Einsatz in den vergangenen Tagen.“

Kommandant der Feuerwehr Glödnitz OBI Helmut RAINER, Bürgermeister Hans FUGGER (Glödnitz), Bürgermeister Franz PIROLT Straßburg), Vizebürgermeisterin Emilis SELINGER (Straßburg), Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Johann SCHÖFFMANN, Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Feldkirchen BR Horst DIONISIO und der Landesbewerbsleiter HBI Bernd GLANZNIG gratulierten den Teilnehmern im Zuge der Siegerehrung zu ihren Leistungen.

 

Ergebnisse Bezirksleistungsbewerb (Aktiv)

KLFA Bronze A

  1. Platz – Feuerwehr Strassburg
  2. Platz – Feuerwehr Hörzendorf-Projern
  3. Platz – Feuerwehr Treffelsdorf

KLFA Bronze B

  1. Platz Feuerwehr Gurk

KLFA Silber A

  1. Platz – Feuerwehr Strassburg
  2. Platz – Feuerwehr Kraig
  3. Platz – Feuerwehr St. Veit an der Glan

Mannschaftsleistungsbewerb

  1. Platz – Feuerwehr Treffelsdorf
  2. Platz – Feuerwehr Straßburg
  3. Platz – Feuerwehr Sörg
Bericht: Julia Remschnig; Fotos: Jan Hoi und Michael Pirker 04.06.2022
04. Jun 2022
|
Glödnitz
Saisonauftakt für die Bewerbsgruppen.

Der Startschuss, für die Feuerwehrleistungsbewerbe im Bezirk St. Veit an der Glan, fand am 28. Mai 2022 mit dem Abschnittsleistungsbewerb im Glantal statt.

Nicht nur der Wettkampfplatz in Kraig wurde von den Florianis im Löschangriff auf die Probe gestellt, auch die Kameradinnen und Kameraden gehen hier an ihre Grenzen.

Schon seit Wochen bereiten sich die Mannschaften im intensiven Training auf diese anspruchsvolle Herausforderung vor.

Das Highlight der Saison, nämlich der Bezirksleistungsbewerb findet am 04. Juni 2022 in Glödnitz statt.

Jedes Jahr messen die Mannschaften ihre Kräfte im Rahmen vom Cup-Bewerb, welcher aus vier einzelnen Abschnittsleistungsbewerben besteht.

Am Ende der Folge erlangt die erfolgreichste Mannschaft den Cup-Sieg und den begehrten Wanderpokal, welcher sich derzeit in den Reihen der FF Treffelsdorf befindet.

Der andauernde leichte Regen hielt die 10 Mannschaften am gestrigen Abend nicht davon ab, im Löschangriff ihre Genauigkeit und Schnelligkeit unter Beweis zu stellen und eine faire Bewertung vom bezirkseigenen Bewerterteam entgegenzunehmen.

Siegerehrung

Wie unser Bezirksbewerbsbeauftragter OBI Simon REMSCHNIG bei der Siegerverkündung betonte: „Jede Mannschaft die am Bewerb teilnimmt, geht am Ende als Sieger nach Hause“! Auch der Hausherr, Kommandant der FF Kraig, OBI Herbert PASSEGGER brachte in seiner Begrüßung seine Freude über die zahlreich angetretenen Wettkampfgruppen zum Ausdruck.

Die schnellste Zeit konnte die Feuerwehr Hörzendorf-Projern erzielen und am Ende des Tages mit dem ersten Platz nach Hause fahren, der zweite Platz konnte von der Feuerwehr Straßburg errungen werden. Den dritten Platz entschied die Wettkampfgruppe des Bezirkseinsatzstabes für sich.

Ein unfallfreier und kameradschaftlicher Wettbewerb ging über die Bühne, bei dem Bezirksfeuerwehrkommandant OBI Friedrich MONAI und Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Klaus ERTL selbst als Wettkämpfer mit vollem Elan dabei waren.

Unter den zahlreichen Zuschauern und Fans war auch E-BR Peter KLAMPFER vor Ort um sich ein Bild der Leistungen zu machen. Im Beisein von Bürgermeister Harald JANNACH (Frauenstein), Bürgermeister Martin KULMER (St. Veit an der Glan) und AFK-Stv., HBI Martin WEISS fand im Anschluss an den Bewerb die Siegerehrung im Rüsthaus der Feuerwehr Kraig statt.

Bericht und Fotos: Julia Remschnig, ÖA BFK08, 29.05.2022
28. May 2022
|
Kraig
Bezirksstrahlenschutzübung.

Am 28.05.2022 fand die diesjährige Bezirksstrahlenschutzübung in St. Sebastian in der Gemeinde St. Georgen am Längsee statt. Als Gäste konnte unser Bezirksstrahlenschutzbeauftragter  BI Gerhard STROMBERGER, neben den Strahlenspüren des Bezirkes St. Veit/Glan, gestellt durch Kameraden der Feuerwehren St. Veit/Glan, Thalsdorf und St. Donat  wieder den Spürtrupp der Feuerwehr Lavamünd unter der Leitung von BI Alfred ZLAMY begrüßen.

Nach einer kurzen Einweisung in die Übungslage, ein Satellitenabsturz im Bereich um die Burg Hochosterwitz, rückten die 4 Trupps mit Fahrzeugen aus und spürten aus vier Himmelsrichtung in Richtung der Strahlenquelle, welche mittels Simulator des Österreichischen Bundesheeres nachgestellt wurde. Durch die Spürtrupps wurden regelmäßig sowohl die aktuellen Strahlungswerte, als auch die jeweilige Position per Funk an die Einsatzleitung weitergegeben. So konnte auf der Einsatzkarte das verstrahlte Gebiet genau eingegrenzt werden. Nach ca. 2 Stunden konnte das Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr St. Sebastian als Strahlungsquelle erkannt werden.

Als Übungsbeobachter machten sich Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Friedrich MONAI, Abschnittsfeuerwehrkommandant des Abschnittes Glantal ABI Klaus ERTL und der Leiter des Bezirkseinsatzstabes BI Raffael KALT ein Bild der Übung. Sowohl die Motivation der Teilnehmer, als auch die Wichtigkeit des Strahlenschutzes in Zeiten wie diesen wurde durch die Gäste hervorgehoben. Ein Dank gilt der Feuerwehr St. Sebastian unter Kommandant OBI Wolfgang KOGLER für die zur Verfügung stellen des Rüsthauses als Übungsobjekt und ABI Klaus ERTL für die Organisation des Strahlensimulators.

Im Anschluss an die Übung folgte ein kameradschaftlicher Austausch mit den Kameraden aus Lavamünd. Bei einer Besichtigung der Burg Taggenbrunn und einer Grillerei im Rüsthaus der Feuerwehr Thalsdorf fand die Übung einen gemütlichen Ausklang.

Ein weiterer Übungstermin, diesmal wieder in Lavamünd, wurde bereits für Herbst 2022 fixiert.

Bericht und Fotos: Hannes Rabitsch, ÖA BFK08, 28.05.2022
28. May 2022
|
St. Sebastian
Tauglichkeit geprüft.

In diesen Tagen finden die Tauglichkeitsüberprüfungen der Atemschutzträger*innen statt. Die Feuerwehrärzte aus dem Bezirk St. Veit/Glan untersuchen dabei gemeinsam mit einem großen Team an Helfer*innen die Leistungsfähigkeit der Florianis unter anderem am Ergometer. Nach seiner erfolgreichen Absolvierung dankte Bezirksfeuerwehrkommandant Friedrich Monai allen für die Durchführung und der FF-Althofen für die Zurverfügungstellung der Räumlichkeiten.

27. May 2022
|
Bezirk St. Veit/Glan

Hier erfahren Sie alle Neuigkeiten des Bezirksfeuerwehrkommandos St. Veit an der Glan.

Kommende Termine und Veranstaltungen

Kommende Veranstaltungen

Spenden - Ihr Beitrag hilft!

Danke, dass Sie uns dabei helfen, zu helfen!
Hinterlassen Sie uns jetzt eine freiwillige Spende.

Unterstützt von