Abschnittsübung Gurktal

22.10.2022
Gurktal

Am Samstag, dem 22.10.2022 fand die diesjährige Abschnittsübung der Feuerwehren aus dem Gurktal statt. Als Örtlichkeit wurde der Raum Gurk herangezogen.

 

Übungseinsatz

Die Einsatzmeldung lautete: „Verkehrsunfall – Traktor gegen PKW – mit zwei eingeklemmten Personen, sowie beginnender Waldbrand in Finsterbach.“

Gegen 13:00 Uhr wurden die zehn Feuerwehren im Abschnitt Gurktal mittels Sirene alarmiert. Nach Ersterkundung durch den Übungseinsatzleiters OBI Ralph NOTT, wurden weitere Einsatzbefehle an die sich auf der Anfahrt befindlichen Feuerwehren weitergegeben. Greifzug, Bandschlingen und Bergebrett wurden von den Feuerwehren Gurk und Pisweg zur Sicherung des Traktors und Rettung der eingeklemmten Person herangezogen. Die Fahrzeugsicherung des PKW’s sowie die Rettung einer bewusstlosen Person wurde von der Feuerwehr Straßburg mithilfe von technischem Gerät durchgeführt.

 

Beginnender Wandbrand

Sämtliche Kameraden wurden durch die Feuerwehr Weitensfeld mit „Löschrucksäcken “ aus dem Wandbrandcontainer des Gurktals ausgerüstet, um die erste Instanz der Waldbrandbekämpfung zu bilden. Atemschutztrupps der Feuerwehren Straßburg und Deutsch-Griffen rückten in das steile Gelände vor.  Der Wasserwerfer des RLFA 2000 Straßburg wurde zur Brandbekämpfung eingesetzt.

 

Wasserversorgung über lange Wegstrecken

Die Wasserversorgung zu den Tanklöschfahrzeugen wurde von den Feuerwehren St. Georgen/Straßburg, Winklern-Hausdorf, Glödnitz, Altenmarkt und Zweinitz sichergestellt. Ziel war es, die Wasserförderung über lange Wegstrecken zu beüben. Eine Strecke von rund einem Kilometer und 100 Höhenmeter mussten überwunden werden. Als Wasserbezug wurde der Gurkfluss genutzt.

 

Die Übungseinsatzleitung konnte nach ca. einer Stunde „Brand aus!“ gegeben.

 

Die Schlussbesprechung fand im Rüsthaus Gurk statt. Neben Übungsgestalter OBI Ralph NOTT nahmen auch Bürgermeister Reg.- Rat Ing. Siegfried WUZELLA, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Friedrich MONAI, Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter BR Karl RAINER und Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Johann SCHÖFFMANN aktiv an der Übung teil. Für ausgezeichnete Verpflegung sorgte das Team der FF Straßburg mit ihrer Feldküche.

 

Im Übungseinsatz standen gesamt 95 Mann:

  • FF-Gurk
  • FF-Pisweg
  • FF-St.Georgen/Straßburg
  • FF-Straßburg
  • FF-Winklern-Hausdorf
  • FF-Zweinitz
  • FF-Weitensfeld
  • FF-Altenmarkt
  • FF-Glödnitz
  • FF-Deutsch-Griffen
  • BFK OBR Friedrich MONAI
  • BFK-Stv. BR Karl RAINER
  • AFK ABI Johann SCHÖFFMANN

 

Bericht&Bilder: BM Jan HOI;

Share on facebook
Share on twitter