Bestens gerüstet, der Ablauf sitzt.

24.03.2022
Althofen

Wenn Einsatzszenarien in Großschadensereignisse und Katastrophen übergehen, wird strategisches Arbeiten erforderlich. Auf Ebene der Feuerwehr übernimmt dies der Bezirkseinsatzstab, welcher den Zweck verfolgt, dem Bezirksfeuerwehrkommandanten als übergeordneten Einsatzleiter, im Hintergrund zu unterstützen.

„Einheit der Führung und ein klares Ziel vor Augen“ – so die Intention des Leiters der Landesfeuerwehrschule und Vortragenden, Klaus Tschabuschnig. Als Örtlichkeit für die Schulung des Bezirkseinsatzstabes wurden die Räumlichkeiten der Feuerwehr Althofen genutzt. Diese sorgte auch für die Verpflegung.

Dankeswerterweise ging Tschabuschnig auf offene Fragen ein und gab Ratschläge für einen reibungslosen Arbeitsablauf. Federführend gaben Bezirksfeuerwehrkommandant Friedrich Monai und der Leiter des Bezirkseinsatzstabes Raffael Kalt Informationen und Material zur Weiterbildung wieder.

Resümee der intensiven Vorübungsphase von Seiten des Bezirksfeuerwehrchefs Monai: „Wir sind bestens gerüstet, der Ablauf sitzt.“

Bericht und Bilder: Julia Remschnig, ÖA BFK08 – 26.03.2022
Share on facebook
Share on twitter