Maschinisten ausgebildet

20.06.2021
Althofen

„Jeder Handgriff an der Pumpe muss sitzen, damit wir überhaupt Wasser zum Löschen haben“, so umreißt Bezirksfeuerwehrkommandant Friedrich Monai den Inhalt der 2-tägigen Maschinistenausbildung, welche dieses Wochenende (19. u. 20. Juni 2021) in Althofen stattfand.

56 Florianis, darunter 8 Frauen, aus dem Feuerwehrbezirk St. Veit/Glan lernten neben der Bedienung und Handhabung der verschiedenen Pumpen auch Restlossauger & Co. kennen.

Die Theorie wurde im örtlichen Kulturhaus vermittelt. Kulinarisch gut gestärkt durch die FF-Althofen und dem Humanomed Zentrum Althofen wurde am Gelände der Kläranlage in Mölbling alles in Praxis umgesetzt. Gerald Remschnig zeichnete sich mit seinem 20-köpfigen Trainerteam für die fundierte Ausbildung verantwortlich.

Für Abkühlung bei den hochsommerlichen Temperaturen war auch gesorgt. Mit Augenzwinkern stellten Remschnig und Monai fest: „bei so manchem Schlauchplatzer wurde zwar richtig, aber vielleicht etwas langsamer reagiert.“

Am Ende konnte der Bezirksfeuerwehrchef allen Teilnehmer*innen eine positive Lehrgangsbestätigung überreichen. 21 gratulierte er zur Auszeichnung und 26 zum sehr gutem Erfolg. In diesem Zusammenhang dankte er allen für die Mitwirkung. Althofens Bürgermeister Walter Zemrosser und den beiden Verantwortlichen vom Abwasserverband, Geschäftsführer Robert Bitter und Obmann Alexander Benedikt, dankte Monai für die Unterstützung und Zurverfügungstellung der Ausbildungsstätten.

 

Bericht & Bilder: Wilhelm Mitterdorfer, ÖA BFK08, 20.06.2021
Share on facebook
Share on twitter