Oberster Florianijünger feiert seinen 50er

21.01.2021
Straßburg

Geschätzter Bezirksfeuerwehrkommandant, Lieber Friedl.

Wir dürfen Deinen 50. Geburtstag als Anlass nehmen, Dir für Dein Engagement zu danken. Du lebst uns allen vor, dass unsere Kameradschaft, verbunden mit einem Willen, jedes Ziel erreichen kann.

Deine Freude am Anpack zur Sicherheit der Bevölkerung begeistert. Mit Hausverstand und Fachwissen, aber auch immer etwas Spaß, meisterst Du Deine Aufgaben und findest noch für persönliche Gespräche Zeit.

Wir wünschen Dir für Deine 2. Lebenshälfte weiterhin viel Tatkraft, Erfolg und Glück. Bleib gesund.

Trotz der außergewöhnlichen Zeit genieße Deinen heutigen Ehrentag. Lass es Dir gut gehen und feiere im Kreise Deiner Lieben.

Gut Heil! – Deine Kameradeninnen und Kameraden des Feuerwehrbezirkes St. Veit/Glan

zur Person

Friedrich Monai (geb. 21. Jän. 1971) ist seit 1987 Mitglied der Feuerwehr Straßburg. Seit 2009 lenkt er dort die Geschicke als Orts- und Gemeindekommandant. Mit 7. Dez. 2017 wurde er zum Bezirksfeuerwehrkommandanten von St. Veit an der Glan gewählt. Seine Feuerwehrleidenschaft gilt der Kameradschaft, welche für ihn das Feuer ist, welches die Ehrenamtlichkeit am Leben erhält.

Der heute 50-jährige ist im Brotberuf als Bauhofleiter der Stadt Straßburg tätig. Als gelernter Gärtner betreibt er gemeinsam mit Ehefrau Anita auch noch eine Gärtnerei in seinem Heimatort.

Kraft und Entspannung für sein Engagement tankt der Vater von zwei Töchtern und eines Sohnes, welcher ebenfalls bei der Feuerwehr Straßburg aktiv ist, nicht nur im Kreis seiner Familie, sondern auch bei seinem Hobby als Fischzüchter. Nebenbei findet er Zeit für die Renovierung seines Heimathauses in der Langwiesen, Gde. Straßburg.

 

Bericht & Bilder: Wilhelm Mitterdorfer, ÖA BFK08, 21.01.2021
Share on facebook
Share on twitter