Bezirksstrahlenschutzübung.

28.05.2022
St. Sebastian

Am 28.05.2022 fand die diesjährige Bezirksstrahlenschutzübung in St. Sebastian in der Gemeinde St. Georgen am Längsee statt. Als Gäste konnte unser Bezirksstrahlenschutzbeauftragter  BI Gerhard STROMBERGER, neben den Strahlenspüren des Bezirkes St. Veit/Glan, gestellt durch Kameraden der Feuerwehren St. Veit/Glan, Thalsdorf und St. Donat  wieder den Spürtrupp der Feuerwehr Lavamünd unter der Leitung von BI Alfred ZLAMY begrüßen.

Nach einer kurzen Einweisung in die Übungslage, ein Satellitenabsturz im Bereich um die Burg Hochosterwitz, rückten die 4 Trupps mit Fahrzeugen aus und spürten aus vier Himmelsrichtung in Richtung der Strahlenquelle, welche mittels Simulator des Österreichischen Bundesheeres nachgestellt wurde. Durch die Spürtrupps wurden regelmäßig sowohl die aktuellen Strahlungswerte, als auch die jeweilige Position per Funk an die Einsatzleitung weitergegeben. So konnte auf der Einsatzkarte das verstrahlte Gebiet genau eingegrenzt werden. Nach ca. 2 Stunden konnte das Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr St. Sebastian als Strahlungsquelle erkannt werden.

Als Übungsbeobachter machten sich Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Friedrich MONAI, Abschnittsfeuerwehrkommandant des Abschnittes Glantal ABI Klaus ERTL und der Leiter des Bezirkseinsatzstabes BI Raffael KALT ein Bild der Übung. Sowohl die Motivation der Teilnehmer, als auch die Wichtigkeit des Strahlenschutzes in Zeiten wie diesen wurde durch die Gäste hervorgehoben. Ein Dank gilt der Feuerwehr St. Sebastian unter Kommandant OBI Wolfgang KOGLER für die zur Verfügung stellen des Rüsthauses als Übungsobjekt und ABI Klaus ERTL für die Organisation des Strahlensimulators.

Im Anschluss an die Übung folgte ein kameradschaftlicher Austausch mit den Kameraden aus Lavamünd. Bei einer Besichtigung der Burg Taggenbrunn und einer Grillerei im Rüsthaus der Feuerwehr Thalsdorf fand die Übung einen gemütlichen Ausklang.

Ein weiterer Übungstermin, diesmal wieder in Lavamünd, wurde bereits für Herbst 2022 fixiert.

Bericht und Fotos: Hannes Rabitsch, ÖA BFK08, 28.05.2022
Share on facebook
Share on twitter