Kärntner Ehrenkreuz für Lebensrettung.

16.05.2022
St. Filippen

Wir  möchten uns bei zwei Kameraden und einer Kameradin und Ihrer Tochter für die Zivilcourage und die Erste- Hilfe- Leistung bedanken.
Unser Kamerad HBM Eugen Klarer sen. und unser Gruppenkommandant LM Eugen Klarer jun. und unsere Kassierstellvertreterin V Monika Bierbaumer mit Ihrer Tochter Amelie Bierbaumer sind am 11.04.2022 zu Lebensrettern geworden.
Heute, 16.05.2022, wurde Ihnen das „Kärntner Ehrenkreuz für Lebensrettung“ verliehen. Das „Kärntner Ehrenkreuz für Lebensrettung“, ist die Rettung eines unbestimmten Personenkreises vor einer offensichtlich großen Gefahr für das Leben oder die Gesundheit gleichzusetzen.
Kurz zur Geschichte:
Ein Radfahrer fuhr gegen 14:03 Uhr an unseren Kameraden und unserer Kameradin vorbei.
Plötzlich sahen sie, während  sie mit Holzarbeiten beschäftigt waren, diesen Mann mit seinem Fahrrad auf der Straße liegen.
Alle handelten sofort, setzten den Notruf ab und begaben sich schnellst möglichst zu dieser Person.
Da der Verunfallte keine Lebenszeichen mehr zeigte, haben sie nicht mehr gezögert und sofort mit der lebensrettenden Reanimation begonnen.
Nach Eintreffen des RTH Christopherus 11 und des alarmierten RTW konnte schlussendlich der verletzte Radfahrer wieder ins Leben zurückgeholt werden.
Er wurde dann per Hubschrauber ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

Wir sind stolz auf euch!

Bild und Text: ÖA FF-Abschnitt Görtschitztal, Nicole Rückenbaum 16.05.2022
Share on facebook
Share on twitter